fch_compliance_gmbh_logo

Auslagerung Compliance

Als Kreditinstitut stehen Sie laufend vor neuen gesetzlichen und/ oder aufsichtsrechtlichen Herausforderungen – auch oder vor allem gerade im Compliance-Umfeld. Hohe Komplexität, hoher Interpretationsbedarf und rasche Veränderung prägen das Themenfeld. Compliance gewinnt zugleich auch als Teilkomponente des Risikomanagements einer Bank an Bedeutung. In einem bezüglich der Ertragslage zunehmend schwierigen Umfeld kommt es außerdem auf die optimale Nutzung vorhandener Ressourcen und eine Umsetzung unter Nutzung aller Ermessensspielräume und Erleichterungen an, die sinnvoll und möglich sind. Häufig fehlen hierfür Erfahrung und risikoorientierte Expertise bei den Beauftragten vor Ort – oder schlicht Zeit und Mitarbeiterkapazität.

Diese Problemfelder umgehen Sie durch eine Auslagerung.

Wir bieten Ihnen:
  • Eine mit Ihrer Geschäftsstrategie und Ihren Unternehmenszielen optimal abgestimmte Compliance:
  • Fachgerecht,
  • aufsichtskonform, individuell,
  • in gewohnter FCH Qualität
  • und das alles aus einer Hand

  • Externes Fachwissen ersetzt internen Schulungsbedarf: Damit kein Vorhalten von Personalkapazitäten mit dem Effekt der Kostenersparnis
  • Blick auf unterschiedliche Institute – größen- und säulenübergreifend: Dadurch umfangreicher Wissenstransfer
  • Keine Fremdinteressen, Wegfall internen Spannungsfelder: Nur der gemeinsame (wirtschaftliche) Erfolg zählt
Das zeichnet uns aus:
  • Key Account Management

Unsere alles aus einer Hand Lösung heißt für Sie, dass Ihnen bei der Auslagerung mehrerer Bereiche ein zentraler Ansprechpartner zur Verfügung steht, der Ihr Haus rasch mindestens so gut kennt wie Sie selbst und der zugleich fachlicher Profi in den Compliance-Gebieten ist.

  • Vor Ort Präsenz / Wegfall interner „Compliance-Ansprechpartner“

Ihr neuer Beauftragter betreut nur wenige Banken, nach Möglichkeit regional begrenzt.
Durch regelmäßige, nicht gesondert bepreiste vor Ort Präsenz entfällt auch der bei der Auslagerung häufig auftretende zeitraubende Abstimmungsbedarf. Unterlagen müssen nicht durch das Institut geliefert werden.

  • Integrierte Gefährdungsanalyse

Nicht abgestimmte Risikoanalysen, unterschiedliche Personen, die die Bank nie wirklich kennen lernen, hohe Fluktuation der Beauftragten, Beanstandungen in Prüfungsberichten – das kann und darf nicht Ergebnis einer Auslagerung von Compliance-Funktionen sein.

Wir arbeiten mit einer zusammengefassten Gefährdungsanalyse für Ihr gesamtes Haus – denn ein bestimmtes Risiko kann und muss nur ein einziges Mal erfasst und beschrieben werden. Das reduziert Aufwand und die Gefahr logischer Brüche in Ihrem Compliance-Management.

Compliance ist Vertrauenssache

Deshalb steht Ihnen jeder unserer möglichen Berater/ Beauftragten vor  Vertragsunterschrift als persönliche Referenz zur Verfügung.